CDU Nümbrecht

Starke Kommunalpolitik für 92 Orte.

Nümbrecht ehrt Leo Baer mit einem Straßennamen

Sonntag, 12.05.2013

Als junger Mann war Leo Baer im Oktober 1935 seinem älteren Bruder nach New York gefolgt. 1938 folgte auch seine Mutter.

Über 20-mal ist er seither in Nümbrecht gewesen. Für ein paar Tage auch diesmal wieder, leider ohne seine geliebte Frau Lore, mit der er 66 Jahre zusammenlebte. Sie verstarb im vorigen Jahr. Sein Großneffe Michael begleitet Leo Baer auf seiner Reise.

Als Hauptmann der US - Army fährt er im April 1945 mit einem Jeep von Gütersloh nach Nümbrecht um das Grab seines 1926 verstorbenen Vaters zu besuchen. „Was ich da vorgefunden habe, das tat sehr weh“.

Nach dem Krieg hat sich Leo Baer intensiv für die Verständigung und die Versöhnung zwischen den Deutschen und den Juden eingesetzt. Trotz der schlechten Erfahrungen, die er als Jude im nationalsozialistischen Deutschland machen musste, hat er nie den Kontakt zu seiner Heimat Nümbrecht abgebrochen. Er setzte sich für die Instandsetzung des jüdischen Friedhofs ein, unterstützte in späteren Jahren den Heimatverein und nahm regen Anteil an der Entwicklung Nümbrechts.

Das Wirken von Leo Baer verdient es, für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Nümbrecht in Erinnerung zu bleiben. „Sie haben uns die Hand gereicht“, sagte Bürgermeister Hilko Redenius bei der Ehrung. Für dieses Engagement hat die Gemeinde Nümbrecht Leo Baer zu Ehren eine Straße benannt.

Am 08. Mai 2013 wurde in seinem Beisein während einer kleinen Feierstunde das Schild „Leo-Baer-Straße“ oberhalb des Schulzentrums enthüllt. Einstimmig hatte sich der Rat für diese Ehrung ausgesprochen.

Sie finden die CDU Nümbrecht
auch in den folgenden Netzwerken:

Besuchen Sie auch die Internetseiten
unserer CDU-Verbände:

CDUKreisverband Oberberg
CDUDeutschlands
CDUNRW

CDU Gemeindeverband Nümbrecht
Huppichterother Str. 2 · 51588 Nümbrecht

Tel.  0172 / 73 56 957

Kontaktformular