CDU Nümbrecht

Starke Kommunalpolitik für 92 Orte.

Klausurtagung zum 1. Nachtragshaushalt

Montag, 27.10.2014

Für die Gemeinde Nümbrecht besteht ein verabschiedeter Doppelhaushalt für die Jahre 2014/15. Aufgrund von Veränderungen, insbesondere des Wegfalls einzelner Zuweisungen, wurde ein Nachtragshaushalt erforderlich. Dieser soll am 27.11.2014 im Rat beraten und beschlossen werden. Bei der letzten Kommunalwahl wurden einige neue Mitglieder in den Gemeinderat gewählt. Der erforderliche Nachtragshaushalt wurde seitens der Verwaltung der Gemeinde Nümbrecht unter dem Vorsitz des Bürgermeister Hilko Redenius und des Kämmerers Rainer Mast zum Anlass genommen, eine Fraktionsübergreifende Klausurtagung anzubieten.

Am Samstag 18.10.2014 waren sämtliche Fraktionen und Ratsmitglieder, sowie interessierte Sachkundige Bürger der Fraktionen zur Klausurtagung eingeladen. Themenschwerpunkt war die detaillierte Erläuterung des bestehenden Gemeindehaushaltes, mit besonderem Schwerpunkt auf die Erläuterung des kommenden Nachtragshaushaltes. Durch den Kämmerer Herr Mast wurden im Detail die Veränderungen und die dem Haushalt zu Grunde liegenden gesetzlichen Vorgaben und Mechanismen erläutert. Im Anschluss konnten dann in einer offenen Diskussion noch offene Fragen diskutiert und Detailfragen erläutert werden. Von den rund 20 anwesenden Teilnehmern war die CDU mit 14 Ratsmitglieder/sachkundigen Bürger (innen) vertreten!

Sie finden die CDU Nümbrecht
auch in den folgenden Netzwerken:

Besuchen Sie auch die Internetseiten
unserer CDU-Verbände:

CDUKreisverband Oberberg
CDUDeutschlands
CDUNRW

CDU Gemeindeverband Nümbrecht
Huppichterother Str. 2 · 51588 Nümbrecht

Tel.  0172 / 73 56 957

Kontaktformular