CDU Nümbrecht

Starke Kommunalpolitik für 92 Orte.

Doris Jatzke mit Nümbrechter Bürgerpeis ausgezeichnet

Montag, 31.03.2014

Es war eine Festnacht für die europäische Verständigung – und das in Nümbrecht, im Süden des Oberbergischen Kreises. Bereits zum neunten Mal wurde damit in Nümbrecht ehrenamtliches Engagement mit dem Bürgerpreis ausgezeichnet. Im Jahr 2005 rief die CDU Nümbrecht die Ehrung von besonders engagierten Bürgern ins Leben. Seitdem wird jedes Jahr eine Person für ihre Leistungen ausgezeichnet und erhält neben einem Preisgeld in Höhe von 500,- Euro eine Skulptur des Künstlers Hans Bulla, die eigens zu diesem Zweck entworfen und angefertigt wurde.

Die Würdigung und Stärkung des Ehrenamts stand auch bei der diesjährigen Verleihung des Bürgerpreises im Mittelpunkt. Ein Komitee unter Leitung von Bürgermeister Hilko Redenius hatte die Wahl aus zahlreichen Vorschlägen aus der Nümbrechter Bürgerschaft getroffen. Über 200 Gäste waren der Einladung der CDU Nümbrecht in die Aula des Homburgischen Gymnasiums gefolgt, darunter Klaus-Peter Flosbach (MdB) und Herbert Reul, Mitglied des Europaparlaments, der die Festrede des Abends hielt. Thomas Busch, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbands, begrüßte als Gastgeber der Festveranstaltung zahlreiche Gäste in seiner Eröffnungsrede persönlich.

Neben zahlreichen illustren Gästen aus der Gemeinde und dem Oberbergischen war sogar eine Delegation aus der französischen Partnerstadt Nümbrechts, Gouvieux, angereist um der Preisträgerin zu gratulieren. Denn mit Doris Jatzke wurde am vergangenen Samstag, dem 28.03.2014,  eine Botschafterin des europäischen Gedankens ausgezeichnet. Sie war die erste Nümbrechterin, die Anfang der 1980er Jahre an einer Städtepartnerschaft mit Frankreich interessiert war – und mit der Kleinstadt Gouvieux, die etwa 40 Kilometer nördlich von Paris liegt, schließlich fand. Den Austausch und die internationale Freundschaft durch regelmäßige Besuche zu entwickeln und zu stärken, war ihr ein Anliegen, das sie unermüdlich verfolgte. Die Laudatio auf die Preisträgerin hielt die stellvertretende Bürgermeisterin Elke Holländer-Pracejus, die Doris Jatzke aus jahrelanger Zusammenarbeit bei der Förderung der Städtepartnerschaften kennt.

Neben vielen bewegenden Worten und unterhaltsamen Anekdoten der Preisträgerin Doris Jatzke bot der Abend sehr unterhaltsame musikalische Untermalung. Das Jazzorchesters Muckefuck aus Neuss sorgte für gute Stimmung und Auflockerung zwischen den Redebeiträgen.

Zum Abschluss des Abends lud die CDU Nümbrecht zu einem Imbiss und Umtrunk ein, bei dem alle Gäste in geselliger Atmosphäre bei guten Gesprächen die Festnacht ausklingen lassen konnten.

Sie finden die CDU Nümbrecht
auch in den folgenden Netzwerken:

Besuchen Sie auch die Internetseiten
unserer CDU-Verbände:

CDUKreisverband Oberberg
CDUDeutschlands
CDUNRW

CDU Gemeindeverband Nümbrecht
Huppichterother Str. 2 · 51588 Nümbrecht

Tel.  0172 / 73 56 957

Kontaktformular