CDU Nümbrecht

Starke Kommunalpolitik für 92 Orte.

CDU Fraktion und Vorstand besuchen AWO Familienzentrum Louise- Schröder

Dienstag, 29.01.2013

CDU Fraktion und Vorstand setzen ihre  Informationsbesuche in den Kindertagesstätten auch 2013 fort. Im AWO Familienzentrum Louise-Schröder wurde die CDU Gruppe (Henry Daub, Werner Demmer, Gisa Hauschildt und Birgit Schmidt) herzlich von der AWO Fachbereichsleitung Oberberg, Bettina Blumberg, von der Heilpädagogin und Einrichtungsleiterin Simone Faulenbach und von der stellvertretenden Leiterin Marianne Laake begrüßt.

Bei einem Rundgang informierte sich die CDU Gruppe umfänglich über das vielfältige Angebot im Familienzentrum.

Die Einrichtung ist in 3 Gruppen eingeteilt:

1 Regelgruppe, hier werden Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt betreut.

1 integrativen Gruppe, diese Gruppe ist für 5 Kinder mit und für 10 Kinder ohne Behinderung bzw. Entwicklungsverzögerung gedacht und

1 U3 Gruppe für Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt.

Die Kinder werden von 6 pädagogischen Fachkräften, 1 Diplom Sprachpädagogin, 1 Physiotherapeuten, 1 Berufspraktikantin, 1 Einzelfallhilfe und 1 Küchenkraft  betreut.

Die Einrichtung besteht seit Dezember 1986 und war die erste Modell Einrichtung, in der erstmals neue Wege in der Integrationsarbeit beschritten wurden, nämlich die gemeinsame pädagogische Betreuung von Kindern mit und ohne Behinderung bzw. Entwicklungsverzögerung in einer Gruppe.

Seit 2007 ist sie wieder als eine der ersten drei Einrichtungen im Oberbergischen Kreis aus der Pilot Phase „Familienzentrum NRW“ als zertifiziertes Familienzentrum hervorgegangen.

Jeder Gruppenraum ist mit einer kleinen Küchenzeile, sowie einem Nebenraum und Waschraum mit WC ausgestattet. Außerdem stehen den Kindern zum Spielen und Erleben der große Flur, ein Turnraum und Therapieraum  zur Verfügung. Das großzügig angelegte Außengelände mit Spielgeräten, Sandkästen und Matschecke bietet den Kindern viele Bewegungs- und Erfahrungsmöglichkeiten.

Das Mittagessen wird täglich im Familienzentrum frisch gekocht. Hier wird besonders auf Frische und beste Qualität geachtet und auf die Wünsche und Vorlieben der Kinder eingegangen.

Über die vielfältigen Angebote des Familienzentrums wurde  den CDUlern von den engagierten Mitarbeiterinnen ausführlich berichtet, dabei fiel u. a. besonders der sogenannte „Natur Tag“ auf. Die Kinder gehen immer mittwochs mit ihrem gepackten Rucksack in den nahegelegenen Wald oder an den Bach. Diese Naturerlebnistage finden bei den Kleinen großen Anklang und sie erfahren und erleben den Wald und die Natur hautnah.

Neben diesen vielfältigen Angeboten ist das Familienzentrum Louise Schröder bestrebt, für alle Eltern in ihrem Sozialraum Hilfen anzubieten, um Erziehungs- und Bildungskompetenz der Eltern zu stärken. Dies sind Hilfen in der U3 Betreuung, Tagespflege/Tagesmutter, Sprachförderung, Gesundheitsförderung, Frühförderung, Beratung in Familien/Schwangerschaftsfragen sowie Überschuldung der Familie.

Mit Spannung sehen die Mitarbeiterinnen dem lang ersehnten Anbau des Familienzentrums entgegen. Der Fraktionsvorsitzende versprach, stets ein offenes Ohr zu haben und bei evtl. auftretenden Problemen als Vermittler zur Seite zu stehen.

Mit herzlichem Dank für den freundlichen Empfang und die ausführlichen Erklärungen rund um das Thema „Kinder und Eltern im Familienzentrum“ verabschiedete sich die CDU Delegation und versprach, sich stets wohlwollend im Rahmen der Möglichkeiten für Familien einzusetzen.

Sie finden die CDU Nümbrecht
auch in den folgenden Netzwerken:

Besuchen Sie auch die Internetseiten
unserer CDU-Verbände:

CDUKreisverband Oberberg
CDUDeutschlands
CDUNRW

CDU Gemeindeverband Nümbrecht
Huppichterother Str. 2 · 51588 Nümbrecht

Tel.  0172 / 73 56 957

Kontaktformular